6 HR-Strategien zur Bewältigung von Brexit-Störungen und -Unsicherheiten

Wir müssen akzeptieren, dass die Brexit-Unsicherheit die neue Normalität ist, und diese Unsicherheit stört das Geschäft und erschwert es den Arbeitgebern, sich zu konzentrieren und sich zu engagieren. Infolgedessen setzen Unternehmen stärker auf ihre HR-Teams für Brexit-sichere HR-Strategien, die den Fokus während der Zeit der Turbulenzen aufrechterhalten (wie Forschungsergebnisse des Institute of Employment Studiesbelegen). Aber welche Abhilfemaßnahmen kann HR unternehmen?

Stakeholder-Engagement-Plan

In Zeiten des Wandels und der Ungewissheit wie dem Brexit ist Funkstille inakzeptabel, das Engagement der Stakeholder ist geschäftskritisch, um sicherzustellen, dass die Mitarbeiter konzentriert bleiben und nicht durch den sich verschiebenden Sand abgelenkt werden. Dies liegt daran, dass ein Rückgang der Fokussierung zu einem Verlust an Motivation, Produktivität und Markteffektivität führen kann. Daher ist es von entscheidender Bedeutung, dass ein kohärenter Stakeholder-Engagement-Plan entwickelt wird, der mit Mitarbeitern, Vertretern, Aktionären, Kunden und Lieferanten spricht. Eine zweiseitige Kommunikation ist unerlässlich, und es sollte einen Weg für Mitarbeiter und Führungskräfte geben, ihre Bedenken ohne Schuldzuweisungen sicher zum Ausdruck zu bringen und im Gegenzug für Antworten und Unterstützung Fragen zu stellen.

 

Mittel- bis langfristige Ressourcenplanung

Der Brexit hat ein Umfeld der Unsicherheit in Bezug auf das Arbeits-/Einwanderungsrecht und die Erhaltung von Arbeitsplätzen geschaffen (aufgrund der Gefahr von Offshoring). Dies wird es für viele Arbeitgeber (insbesondere diejenigen, die dem Brexit-Risiko sehr ausgesetzt sind) erschweren, Talente zu finden, anzuziehen und zu halten. Die IES-Studie ergab, dass die Arbeitgeber auf künftige Unsicherheiten reagieren, indem sie einen viel größeren Schwerpunkt auf mittel- und langfristige Planung legen. Sie analysieren den Qualifikationsbedarf und die Zahlen für die Zukunft viel häufiger.

Notfallplanung für einen No-Deal-Brexit

Im Falle eines No-Deal-Brexit spart die britische Handelskammer, dass 18 Unternehmen die Einstellung von Arbeitskräften kürzen und 20 ihre Geschäfte ganz oder teilweise in die EU verlagern werden. 21 würden die Investitionen kürzen. Leider bleibt ein No-Deal-Brexit eine Live-Möglichkeit, insbesondere während die Politiker weiterhin festgefahren sind. Infolgedessen können und sollten Unternehmen für die potenziellen Schockwellen eines No-Deal-Events planen. Dies kann durch eine kurzfristige Risikobewertung und die Entwicklung von Notfallplänen ohne Abschluss erfolgen. Denken Sie daran, das Chaos ist eine Leiter, und die Turbulenzen eines No-Deal-Brexit bringen nicht nur eine drohende Bedrohung für den Status quo, sondern bieten auch potenzielle Chancen. Zum Beispiel, wenn ein Konkurrent Lärm macht über Offshore im Falle eines Nicht-Deals, könnte es eine plötzliche Verfügbarkeit von Talenten, für die Ihr Unternehmen bereit sein sollte, vorteile zu nutzen.

Skills Audit zur Identifizierung von Promotable Talent

Die Fähigkeit, vorhandenes Personal effektiv zu nutzen, um Ressourcenlücken zu schließen, wird während des Brexit-Übergangs ein wesentliches Unterscheidungsmerkmal sein, wenn so viel Unsicherheit hinsichtlich der Ressourcenverfügbarkeit herrscht. Mit research zeigt, dass 37 der Arbeitnehmer glauben, dass ihre Fähigkeiten in ihrer Rolle zu wenig genutzt werden, ist jetzt ein guter Zeitpunkt, um Ihre MitarbeiterFähigkeiten zu überprüfen, um promotable Talente zu identifizieren, die bereit sind, jetzt oder in naher Zukunft zu steigen. Dies erhöht die Stärke Ihrer Organisationsbank, sodass Ihre Organisation anpassungsfähig und bereit ist, neue Herausforderungen anzunehmen, wenn sie sich in einem No-Deal-Brexit- oder Status quo-Szenario ergeben.

Investieren Sie in Lernen und Entwicklung, insbesondere in Risikobereiche

Wenn Ihr Kompetenzaudit Bereiche mit hohem Risiko aufdeckt, in denen die Verfügbarkeit von Qualifikationen gering und/oder von einer unsicheren EU-Talentpipeline abhängt, müssen auch Weiterbildungsstrategien entwickelt werden. Gezielte Investitionen in Lernen und Entwicklung werden sicherstellen, dass Ihr Unternehmen in der Lage ist, sich gut an eine Vielzahl von Szenarien für Talentmangel nach dem Brexit anzupassen.

Positive Führung

Der politische Ton rund um den Brexit war ein Ton der Konfrontation und Negativität. Wenn diese Negativität Ihr Geschäft infiziert, können Moral, Engagement und Teamgeist beeinträchtigt werden. Deshalb deuten die Forschungen des IES und best practice recommendations von PwC stark darauf hin, dass eine positive Führung innerhalb des Unternehmens betont wird. Die Führung muss einen konstruktiven, ruhigen, zielgerichteten und positiven Ton in Bezug auf den Brexit setzen. Auch die Stärkung oder Etablierung von Unternehmenswerten rund um Vielfalt, Toleranz und Zusammengehörigkeit, um eine gesunde Teamarbeit zu fördern.

Der Brexit ist zu einer Gelegenheit für HR geworden, aus dem Rahmen zu treten und das Geschäft zu prägen, indem er den strategischen Personalmanagementprozess durch diese Zeiten der Unsicherheit und des Wandels führt.

Senden Sie Ihren Lebenslaufoder Suchaufträge, um mehr über die Rollen zu erfahren, die wir derzeit zur Verfügung haben.

Senden Sie uns Ihre Freie Stelle und einer unserer Berater wird in Kontakt sein, um Ihre Anforderungen zu besprechen und wie wir Ihnen helfen können.

Unser Renaix-Leitfaden für Governance, Risiko, Compliance und interne Kontrollen informiert über Trends in der Branche.

Ähnliche Beiträge: Wie sich Unternehmen auf den kommenden geopolitischen Umbruch und Zeiten der Unsicherheit vorbereiten – Krisenmanagement für Unternehmensführung (Teil 2)

05-05-2019

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Arbeitsuchende

Auf der Suche nach Ihrer nächsten Rolle? Laden Sie unten Ihren Lebenslauf hoch und wir werden uns mit Ihnen in Verbindung setzen, um Ihre Anforderungen zu besprechen.

Arbeitgeber

Für Arbeitgeber, die die richtigen Fähigkeiten und die richtige kulturelle Passform für Ihr Unternehmen suchen, senden Sie uns Ihre freie Stelle , um sie zu finden Erfahren Sie mehr darüber, wie wir helfen können.

Lebenslauf einreichen Senden Sie uns Ihre Stelle

Arbeit suchen