So werden Sie Finanzmanager

 

Wenn Sie jemand sind, der von sich aus schon gut mit Zahlen unmgehen kann, dann könnte es einfacher sein ein Finanzmanager zu werden, als Sie denken. Finanzmanager verbringen die meiste Zeit damit, Zahlen und numerische Daten zu analysieren, sich mit Excel Tabellen auseinanderzusetzen, Diagramme und Kreistabellen zu erstellen, usw. All dies erfordert ein hohes Maß an Zahlenverständnis und ein Auge für Details. Wenn Sie jedoch jemand sind, der all diese Fähigkeiten besitzt oder über die Mittel verfügt, sie zu erwerben, dann sollten Sie in der Tat eine Karriere als Finanzmanager in Betracht ziehen.

Finanzmanager kümmern sich um alle geldbezogenen Aspekte des Unternehmensbetriebs. Es ist eine Rolle, bei der Fehler kostspielig sein können, aber es ist auch eine Rolle mit einer Vielzahl von Lernmöglichkeiten und Karriereaussichten. Wie beginnt man also seine Karriere im Finanzmanagement?

Schritt 1 – Die richtige Bildung

Finanz-, Buchhaltungs- oder Business-Abschlüsse sind am vorteilhaftesten für den Einstieg in die Finanzkarriere. Auch Wirtschaftswissenschaften oder andere mathematische Disziplinen sind in den meisten Fällen hilfreich. Auch weiterführende Bildung wie ein MBA, formale Zertifizierungen oder ein Master in Finanzmanagement/Finanztechnik, etc. können Ihre Karriereaussichten deutlich verbessern.

Akademische Leistungen sind im Finanzwesen wichtiger als bei vielen anderen Positionen. Mit der richtigen akademischen Qualifikation in Ihrem Lebenslauf können Sie sich auf höhere Positionen bewerben, die eine bessere Vergütung bieten. Jemand, der eine Karriere im Finanzwesen aufbauen möchte, sollte den Schwerpunkt auf die Hochschulbildung oder fortgeschrittene finanzbezogene Zertifizierungen legen.

Schritt 2 – Vorbereitung auf den Auswahlprozess

Die Auswahlverfahren für Finanzabteilungen sind sehr unterschiedlich. Sie können einfach und banal sein oder komplex und vielschichtig. Für einige Unternehmen können Ihre bisherigen Berufserfahrungen und Referenzen ausreichend sein. Es gibt jedoch andere Unternehmen, die Kandidaten über mehrere Etappen evaluieren, bevor sie eine Entscheidung treffen. Dazu gehören beispielsweise mehrere schriftliche Tests, psychometrische Tests und Interviews, die mathematische Rätsel oder Fallstudien beinhalten.

Schritt 3 – Fragen Sie, was die Stelle mit sich bringt

Es könnte eine gute Idee sein, genau zu verstehen, was für Aufgaben und Verantwortungen eine Stelle beinhaltet, bevor man zu einem Interview geht. Dies sollte dem Kandidaten helfen, sich ein besseres Bild davon zu machen, welche Art von Fragen während des Interviews zu erwarten sind. Darüber hinaus hätte der Kandidat ein besseres Verständnis dafür, was von ihm erwartet wird, wenn er eingetestellt werden sollte.

Schritt 4 – Karriereentscheidungen treffen

Im Finanzwesen gibt es eine Menge verschiedene Möglichkeiten zur Berufswahl. Irgendwann zu Beginn ihrer Karriere müssten sie sich für einen Weg entscheiden, den sie für die Zukunft einschlagen wollen. Es könnte sinnvoll sein, sich auf eine bestimmte Nische im Finanzwesen zu spezialisieren, oder vielleicht Management- und Führungserfahrung zu sammeln. Letztlich würden beide Wege zu mehr Verantwortlichkeiten, Einfluss auf den Unternehmensbetrieb und einer angemessenen Erhöhung der Vergütung führen.

Dursuchen Sie andere Artikel, um mehr über die Karriere von Finanzmanagern zu erfahren:

Jobbeschreibung & Profil, Qualifikationen, Kompetenzen & Anforderungen, Lebenslaufvorlage & Beispiele etc.

Suchen Sie Jobs, um mehr über die Aktuell verfügbaren Finanzmanager-Stellen zu erfahren.

Arbeitsuchende

Auf der Suche nach Ihrer nächsten Rolle? Laden Sie unten Ihren Lebenslauf hoch und wir werden uns mit Ihnen in Verbindung setzen, um Ihre Anforderungen zu besprechen.

Arbeitgeber

Für Arbeitgeber, die die richtigen Fähigkeiten und die richtige kulturelle Passform für Ihr Unternehmen suchen, senden Sie uns Ihre freie Stelle , um sie zu finden Erfahren Sie mehr darüber, wie wir helfen können.

Lebenslauf einreichen Senden Sie uns Ihre Stelle

Arbeit suchen